Well done!

Das ist eine Karte, die mir schon etwas länger in meinem Kopf rumspringt. Das Herzchen-Papier gibt es leider nicht mehr – ich hatte noch etwas in meinem Vorräten. Das eine rote Herz habe ich selbst reingemalt, ein kleiner Akzent musste sein:

Die meisten meiner Karten haben kein „Innenleben“ – bei dieser ist es jedoch anders. Die Idee habe ich auf Pinterest gesehen, das musste ich ja unbedingt ausprobieren:

Die Karte ist so natürlich relativ schwer, wenn ihr sowas macht, denkt daran, sie zu wiegen bevor Du sie in die Post tut. Die Empfängerin sollte sich ja uneingeschränkt freuen können, oder? 🙂

Hier die leichte Materialliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: