Zu voller Schönheit geschrumpft!

Neulich hatte ich meine Demos und VIP Kundinnen bei mir – ich nenne die Workshopserie „master class“.

Die Idee ist, neue Techniken auszuprobieren, Geschäftstipps auszutauschen, Wein zu trinken und überhaupt.

Diesmal haben wir mit Schrumpffolie gespielt. Sollte eine von Euch das noch nicht gemacht haben, so kann ich das nur empfehlen.

Hier die Tipps, die wir an diesem Abend gesammelt haben:

  • am besten mit Staz-on stempeln, alles andere braucht ewig und drei Tage, bis es trocken ist.
  • Spezialtipp von Maria: auf die beschichtete Seite stempeln 😉
  • Ausmalen am besten mit den Aquarell-Stiften, dann leuchtet das Ergebnis wunderbar
  • Soweit ein Loch in dem Werkstück gewünscht ist, das VOR dem Schrumpfen stanzen – und das Loch ruhig größer machen als frau denkt, das schrumpft auch
  • Schrumpffolie kann sowohl mit Handstanzen als auch mit der BigShot zugeschnitten werden
  • Backofen tut nicht not, der Embossing Fön schafft das auch

 

hier dann noch die zusammengeschrumpfte Materialliste:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: