Chin. Takeaway

Jepp – das sieht aus wie die Takeawayboxen vom Chinesen.

Allerdings konnte ich sie leer kaufen, verzieren und als Workshopgeschenke nutzen.

Die Verzierung mit Glückskeksen scheint dabei nur passend 🙂

Hier noch die passende Materialliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: