Merry X-MAS

Ich mag die amerikanische Abkürzung „X-MAS“ für Weihnachten. Das gilt besonders, wenn ich mit den großen Buchstaben-Thinlets arbeite und für mehr als „X-MAS“ auf der Karte gar kein Platz ist.

Der Teil der Karte war also geplant.

Dann kam es anders. Eigentlich wollte ich eine Eclipse-Karte machen, also eine Karte, bei der Buchstaben ausgestanzt und dann erhöht wieder aufgeklebt werden. Als ich aber das ausgestanzte Papier auf die Karte geklebt hatte, gefiel mir der Kontrast mit dem weiß so gut, dass ich es einfach so gelassen habe.

Merry X-mas
Merry X-MAS

Das ist ja das Schöne an selbstgemachten Karten, die Bastlerin von Welt kann sie so machen, wie es ihr passt.

Dann hatte ich noch ein Problem – ich habe das kleine Thinlet für den Bindestrich verloren. Aber auch hier gibt es eine einfache Lösung: Glitzersteine. In meinem Handbuch sind Glitzersteine so ziemlich die Lösung für alles 😉

Auf der Materialliste mit Link auf alle Artikel in meinem Shop sind deshalb natürlich auch Glitzersteine enthalten. Was auch sonst?

Falls Du Dich für die Produkte von Stampin‘ up! interessierst UND neben anderen Vorteilen die Produkte regelmässig günstiger bestellen möchtest – hier habe ich die wichtigsten Fragen dazu beantwortet.

#stampinup #simplestamping #stempelritterin #merryx-mas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: