Aus dem Rahmen gefallen

Das ist ein Beitrag zu dem Thema Aus dem Rahmen gefallen.

Ich habe mich verliebt – ich habe mich verliebt in die neue Karte der Säsong: Rahmenkarten.

Da ich nicht glaube, dass ich es schaffe, dazu das Video zu drehen, gebe ich Euch wenigstens einen Link zu einem guten (wenn auch englischen, aber das ist easypeasy) Video von Carol.

Hier dann meine Variante:

 

Aus dem Rahmen gefallen

Da der Rahmen aus gefalteten und geklebten Papier ist, ist das Ganze erstaunlich stabil, selbst wenn frau nur das relativ weiche Designer Papier benutzt. Die Herzen habe ich fieserweise lose reingelegt (das Geburtstagskind soll ja eine Überraschung haben ;-)) und den Spruch in der Mitte auf 4 Dimensionals geklebt, damit er wirklich richtig hoch steht. Und was frau wirklich braucht, ist ein Scoreboard, sonst wird sie doof im Kopf.

Hier die Materialliste, um das zu vermeiden:

 

Anmerkungen aus Zukunft zu Aus dem Rahmen gefallen

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Bastlerinnen von Welt, ja, dieser Beitrag ist schon älter. Dabei gilt das mit dem „älter“ vielleicht sogar für Dich und Du sorgst Dich, ob Du „kreativ genug“ wärst. Oder Du bist noch jünger und fragst Dich, ob Du schon alt genug für diese Art des Gestalten bist. Ich könnte alleine über das Wort „genug“ lange Blogbeiträge schreiben, aber das tut hier gerade nichts zu Sache. Jede*r ist kreativ genug und das Alter spielt in Wahrheit keine Rolle. Denn wusstest Du, dass Kreativität in jedem Alter erlernbar ist? Wir alle waren als kleine Kinder unendlich kreativ. Für jede noch so absurde Idee hatten wir noch zwölf weitere, die noch absurder waren. Wir müssen also gar nicht lernen, kreativ zu sein. Wir müssen uns nur daran erinnern, dass wir kreativ sind. Und das dann durch ständiges Benutzten unsere Kreativität ausbauen und genießen!

Mein ständiges Benutzen und Genießen siehst Du in diesen Beiträgen. Dieses ist ein bisschen wie in der alten Volkswagenwerbung: es läuft und läuft und läuft und ich habe nicht vor, damit aufzuhören. Deshalb komme gerne immer wieder, es wird immer etwas Neues zu entdecken geben!

Und weil dieser Beitrag hier schon etwas älter ist, sind die Designerpapier und Stempel aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr erhältlich. Das sollte aber niemanden vom Basteln und Gestalten abhalten. Aktuelle Projekte findest Du im Blog. Außerdem bringt jedes Jahr 3 neue Kataloge: den Hauptkatalog, den Herbstkatalog und den Frühjahrskatalog. Alle Informationen zu Katalogen findest Du in der Seitenleiste auf der rechten Seite. Ansonsten kann die Bastlerin von Welt mich natürlich auch immer gerne unter lola (at) Stempelritterin.de kontaktieren.

Und wenn Du das alles hier spannend und vielleicht die Stempel und Papiere günstiger haben möchtest, kannst Du auch gerne meinem Team beitreten. Ach ja, und über die Workshops und Auftragsarbeiten kannst Du Dich hier auch noch informieren.

Solltest Du noch mehr über Stampin‘ up! erfahren wollen, so hast Du hier dann den Link zu Ihrer Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: