Reste-Essen

Am Freitag habe ich Euch das wunder-wunder-wunderbare neue Anzugset gezeigt. Und hier habe ich noch mehr davon, in dem ich einfach die Reste verarbeitet habe. Bastel Reste-Essen, sozusagen.

Reste-Essen

Die erste Karte sieht zwar umständlich aus, ist es aber gar nicht. Du schneidest ein paar Reste etwas schräg ab und klebst sie dann auf eine Lage Farbkarton. Schneide die überstehenden Reste ab. Klebe das Ganze auf eine weitere Lage aus dem gleichen Farbkarton und das war es eigentlich schon. Naja, verzieren kannst Du die Karte dann noch, das hat noch nie geschadet.

Reste-Essen

Für die zweite Karte habe ich auch Reste verwendet. Allerdings habe ich die eigentlich nur für die Krawatte gebraucht. Denn den Kragen und die Tasche habe ich direkt auf die Karte geklebt. Spart Zeit und Geld 😉

Reste-Essen

Materialliste für Reste-Essen

Dann hier noch die einfache Materialliste mit Link auf alle Artikel in meinem Shop. Für alles, das Stand heute nicht (mehr) verfügbar sein sollte, habe ich Dir eine Alternative in die Liste geschrieben. Dabei kann mit einem Klick auf die Beschreibung die Ware problemlos online bestellt und Dir direkt nach Hause geschickt werden!

Wenn ihr bestellt, vergisst mir bloß die Sale-a-bration nicht. Auch dieses Jahr gibt es Produkte in zwei Kategorien. Zum einen haben wir hier die Gratis-Produkte bei 60 Euro Bestellwert:

Zum anderen gibt es auch noch besondere Gratis-Produkte bei einem Bestellwert ab 120 Euro. Sind die nicht toll?

Falls Du Dich für die gezeigten oder alle anderen Produkte von Stampin‘ up! interessierst UND neben anderen Vorteilen die Produkte regelmässig mindestens 20% günstiger bestellen möchtest – hier habe ich die wichtigsten Fragen dazu beantwortet. Ganz wichtig dabei: es ist absolut OK, das nur für sich selbst zu tun. Du brauchst keine Kundinnen, keinen YouTube-Kanal, keine Webseite – nur Spaß an den Produkten von Stampin‘ up!

Worauf wartest Du noch? 🙂

#stampinup #simplestamping #stempelritterin #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: